Neuigkeiten
23.01.2019, 16:52 Uhr
Landrat stellt Kreis und Naturpark auf der Grünen Woche in Berlin vor
Berlin ist immer eine Reise wert - vor allem, wenn es darum geht, für die eigene Region zu werben...
Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr stellte nun mit weiteren Akteuren aus dem Kreis Coesfeld und dem Münsterland unsere lebens- und liebenswerte Region auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vor.
Groß war die Delegation aus dem Münsterland auf der Grünen Woche in Berlin, unter ihnen Landrat Dr. Schulze Pellengahr, hier mit Staatssekretär Dr. Bottermann.
Dabei stand der Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland im Mittelpunkt – als landschaftliches und naturräumliches Bindeglied der Region, über Orts- und Kreisgrenzen hinweg. Auf dem dortigen Stand des Naturparks begrüßten sie unter anderem auch Regierungspräsidentin Dorothee Feller und Staatssekretär Dr. Heinrich Bottermann aus dem Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Zu den regionalen Vertretern gehörten auch Bürgermeister Heinz Öhmann (Coesfeld) und Wilhelm Sendermann (Olfen) sowie Vorstandsvorsitzender Hubert Grothues, Geschäftsführerin Dagmar Beckmann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender Friedhelm Kahr-Ude und Vorstandsmitglied Ulrich Helmich vom Naturpark. Alle Beteiligten unterstrichen die Bedeutung des Naturparks und begrüßten noch einmal ausdrücklich die Erweiterung durch die Städte Lüdinghausen und Olfen sowie um die Gemeinde Nottuln mit dem Naturschutzzentrum des Kreises Coesfeld auf dem Alten Hof Schoppmann im Ortsteil Darup.
Weitere Informationen zum Kreis Coesfeld Weitere Informationen zum CDU Kreisverband Coesfeld
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec.